Die Küken sind da!

Nach 28 Tagen sind 5 Küken geschlüpft.

Ziemlich niedlich, ziemlich flauschig, ziemlich laut und ziemlich unternehmungslustig ...

Was für ein Gewusel. Die Pimpfe wollen ins Wasser. Sofort! - Nestflüchter eben.

Der Sprung aus dem Blumenkübel auf die Terrasse gelingt prima. Mama-Ente Erika lockt und ruft ihre Brut, aber auf den Dachrand hochhüpfen klappt noch nicht. Mist. Ist aber ganz gut, denn von da aus geht es sportliche zwei Geschosse runter ...

Also packen wir die Winzlinge in einen Schuhkarton und tragen sie durchs Haus in den Vorgarten, wo sich die junge Familie schnatternd wiedervereint.

Dann geht es einmal um die Ecke herum, geradeaus, über die Straße ... ahh!

Nur noch ein Hüpfer und der Leinpfad trennen Ente Erika und ihre Küken von der ersten Schwimmstunde im Rhein:

Ente Erika fliegt, die Küken springen. - Alle Achtung, da geht es zwei Meter runter! Ganz schön mutig von jemandem, der erst vor ein paar Stunden geschlüpft ist!

Aber die Landung im Gras ist weich.

Am Rheinufer macht Mama-Ente Erika vor, wie es geht:

Kopf runter, tief Luft holen ...

... und juhuhh!

Ende gut - alles gut!

Ente Erika und ihre Küken im Rhein